Sinkende Energieintensität – richtige Richtung

GRI 302: Energie

Managementansatz
GRI 103-1: Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung
GRI 103-2: Der Managementansatz und seine Bestandteile
GRI 103-3: Beurteilung des Managementansatzes

Die Berichterstattung zu den Angaben GRI 302-1: Energieverbrauch innerhalb der Organisation und GRI 302-3: Intensität des Energieverbrauchs greift auf die Ergebnisse des akkreditierten Energiemanagement-Systems der Unternehmensgruppe Gegenbauer zurück. Die Methodik der DIN EN ISO 50001 beschränkt den Erhebungsumfang normkonform auf die relevantesten Verbraucher, diese repräsentieren ca. 90 Prozent des Gesamtverbrauchs der Unternehmensgruppe Gegenbauer.

GRI 302-1: Energieverbrauch innerhalb der Organisation
GRI 302-3: Intensität des Energieverbrauchs

Der Energieverbrauch von Gegenbauer entsteht im Wesentlichen im Zusammenhang mit dem Bezug von Kraftstoffen, Strom und Wärme. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Gesamtenergieverbrauch innerhalb der Gruppe 2020 konzernweit auf rund 46,2 MWh (2019: rund 37,6 MWh). Dies ist auf die Ausweitung der Systemgrenzen durch die erstmalige Erfassung der Verbräuche der 2017 erworbenen RGM Gruppe sowie der Beteiligungsgesellschaft teamflex Solutions GmbH im Energiemanagement-System zurückzuführen.

Seit dem Basisjahr 2014 sank dagegen, ungeachtet des erheblichen organischen und anorganischen Wachstums der Unternehmensgruppe Gegenbauer, die Energieintensität (Energieverbrauch bezogen auf den Umsatz) um über 40 Prozent. Damit befindet sich die Unternehmensgruppe Gegenbauer auf einem guten Weg zur deutlichen Reduzierung ihres Carbon Footprint.


Der Hauptenergieträger war mit 31,2 MWh (68 Prozent) Kraftstoff für die im Konzern genutzten Fahrzeuge. Die Energieträger Strom und Wärme werden für die Bewirtschaftung der Standorte der Unternehmensgruppe Gegenbauer genutzt. Hierbei entstand ein witterungsbereinigter Energieverbrauch von 15 MWh (32 Prozent).

Schulungskonzept zur Energieeffizienz

Sowohl aus den drängenden Gründen des Klimaschutzes als auch vor dem Hintergrund geopolitischer Entwicklungen ist Energieeffizienz aktuell wichtiger denn je. Um auch die Beschäftigten der Unternehmensgruppe Gegenbauer zu informieren und hinsichtlich ihrer Möglichkeiten im täglichen Handeln zu sensibilisieren, haben wir verschiedene Informationsmedien entwickelt, die allen Mitarbeitenden technisch und inhaltlich niedrigschwellig ermöglichen, ihre individuellen Beiträge zu kontinuierlichen Energieeinsparungen zu leisten. Dazu stehen als Medien ein Erklärvideo sowie ein Flyer zur Energieeffizienz  bei Gegenbauer zur Verfügung, die die offiziell anerkannten Basisschulungselemente im Sinne unseres Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 darstellen.

Zum Flyer Energieeffizienz

Zum Schulungsvideo Energieeffizienz