SDG 10: Weniger Ungleichheiten

SDG 10 zielt darauf ab, dass alle Menschen – unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung, Ethnizität, Religion, Herkunft oder so­zialem und wirtschaftlichem Status – gleiche Möglichkeiten haben sollen und Ungleichheiten noch wirksamer durch armutsorientierte Sozialpolitik, Lohn- und Fiskalpolitik reduziert werden.


Wie trägt Gegenbauer zur Zielerreichung bei?

  • Über 80 Prozent aller Beschäftigten bei Gegenbauer unterliegen Tarifverträgen, die eine faire Bezahlung gewährleisten und Einkommensungleichheiten vermeiden
  • Kostenlose Angebote für Mitarbeitende zum niedrigschwelligen, mobilen Spracherwerb als Grundlage für Integration und Teilhabe (z.B. LinguaTV-App)
  • Vielfältige Integrationsmaßnahmen zur Erzielung von Schulabschlüssen sowie für den Einstieg in Ausbildungsmaßnahmen (Projekt „Valikom“, Projekt „Gegenbauer Flanke“)
  • Entwicklung eigener Ausbildungsgänge für Menschen mit Lernhemmnissen und -schwächen (z.B. Fachpraktiker im Gebäudeservice)